ABS 400

Ab der Baugrösse ABS 400 kann eine gesteuerte Bohrung erstellt werden. Durch das Einschieben eines Pilotgestänges und dem späteren koppeln von Pilotstrang und Stahlrohr bzw. Bohrschnecke, kann in verdrängbaren Böden eine genau definierte Bohrachse eingehalten werden. So kann der Abstand zu vorhandenen Leitungen geringer gewählt und Baugruben nicht unnötig tief ausgehoben werden. Die ABS 400 eignet sich für Rohrdurchmesser von 150 bis 500 mm und Bohrlängen (bodenabhängig) bis 60 m. Ein weiteres Konstruktionsmerkmal, welches wir Ihnen ab der ABS 400 für alle ABS Anlagen bieten ist die hydraulische Bohrkopf Verschiebung, bei der die Antriebseinheit innerhalb der Maschine sich verfahren lässt.

 

Diese gewährt Ihnen ein komfortables Verbinden von Antriebseinheit und Bohrstrang oder aber auch beim Zusammenkoppeln des nächsten Bohrrohres mit dem bereits abgebohrten Rohrstück. Einen weiteren interessanten Einsatzzweck bietet Ihnen die hydraulische Bohrkopfverschiebung beim Bohren, so kann die vorher definierte Lage des Bohrkopfes zum Stahlrohr verändert werden, wenn dieser z.B. erst im Stahlrohr laufen muss, dann aber aus diesem gefahren werden muss um ein Hindernis zu „packen“.

Technische Daten ABS 400

Max. Drehmoment  11.700 Nm
Hydraulikdruck  315 bar
Optische Gasse innerhalb Pilotgestänge  60 mm
Max. Drehzahl 60 min-1
Vorschubkraft 495 kN
Relativverschiebung vorhanden
Hub Bohrschlitten 450 mm
Hub Relativverschiebung 105 mm
Gewicht Bohranlage mit Grundausrüstung ca. 1.060 kg
Achshöhe 450 mm
Max. Bohrdurchmesser 508 mm
   
Abmessungen  
Länge / Breite  m. Grundrahmen 2.400 / 1.150 mm
   

Technische Daten HA 400

 
Dieselmotor Kubota / Hatz
Leistung 38 kW bei 2.600 u/min
Hydraulikdruck max. 315 bar
Steuerung Load Sensing
Volumen Krafstofftank  71 l
Volumen Hydrauliköltank 430 l
Gewicht  1.685 kg
   
Abmessungen  

Länge / Breite / Höhe

2.100 / 1.520 / 1.450 mm

(Technische Änderungen vorbehalten)