Ziehköpfe

Um PE – Rohre sicher mit dem jeweiligen Zuggerät zu verbinden und erfolgreich einzuziehen, wurden die Rohrziehköpfe von ABS Trenchless entwickelt. Diese Rohr-Ziehköpfe sind einfach zu handhaben, wieder verwendbar und benötigen keine zusätzlichen Geräte oder Werkzeuge für den Einsatz, sie machen so zusätzliche Schweißverbindungen überflüssig.e.

 

Wir unterscheiden zwei Versionen von Ziehköpfen:

 

Standard Version        Abgedichtete Version

 

Ziehkopf-4          Ziehkopf-5

 

Anwendung:

Der Ziehkopf wird in das vorher glatt abgetrennte Rohrende gesteckt und durch Drehen der Zug-Öse wird deren Spindel (Schraube) in den Spreizkonus gedreht. Hierdurch werden die Klemmelemente nach außen gedrückt und verzahnen sich innen mit dem Rohr. Es entsteht eine Verbindung, die umso besser hält, je mehr daran gezogen wird. Sämtliche Teile sind einzeln lieferbar und bei Bedarf besteht die Möglichkeit des Austausches. PE-HD-Rohre (PE 80 und PE 100) sind für unterschiedliche Betriebsdrücke zugelassen und besitzen dementsprechend unterschiedliche Wandstärken. Die ABS-Rohr-Ziehköpfe sind auf diese Wandstärken abgestimmt und jeweils für mehrere Wandstärken einsetzbar.
Bei jedem Ziehkopf werden die Rohrdimensionen/Einsatzgrenzen angegeben.
 

Anwendungsbeispiele:

 

  • Anbringen eines Zugseils
  • Einzug in ein Bohrloch oder eine bestehende Rohrleitung bei grabenloser Rohrerneuerung
  • Abwickeln des Rohres von einem Rohrbundwagen